Zusammenfassung: Jahreshauptversammlung / Delegiertenversammlung

Datum: 
17. Mai 2018 - 19:00
Ort: 

Regelsbacherstr. Saal

Zusammenfassung der Jahreshauptversammlung 2018

Es waren 30 Stimmberechtigte und 4 Gäste anwesend

  1. Bericht des Vorstands
  • Die Verschmelzung mit SC Viktoria wurde zum 3.4. beim Registergericht eingetragen, somit sind heute der neue Vorstand zu wählen und ein Vereinsname zu bestimmen.
  • Die Viktoria besteht als Teil der Fußball-Abteilung fort und ist sowohl im Vorstand als auch durch Delegierte repräsentiert, wie im Vertrag festgeschrieben. Das sehr gute Verhältnis wird betont.
    Die Anlagen in der Bertha-von-Suttner-Straße sind in sehr gutem Zustand.
  • Die Bauvorhaben für den Schulsport sind überwiegend fertig gestellt, das Multifunktionsfeld wurde übergeben, auf der Laufbahn ist die Linierung noch fertig zu stellen.
  • Die geplanten eigenen Bauvorhaben können begonnen werden, die Finanzierung konnte nach langwierigen Verhandlungen gesichert werden. Die Versammlung stimmt der  Aufnahme eines entsprechenden Zwischenkredits zu.
  • Die Vermietung des Raumes in der Tillystr. läuft sehr gut. Die Nachbarfirma ist nun wieder an einem Teilstück des Hartplatzes interessiert, wir möchten die hinteren verwilderten Grünanlagen an die Stadt zurückgeben.

 

  1. Kassenbericht
  • Der Kassenstand war 2017 gut ausgeglichen, alle Zahlungen können erbracht und Verbindlichkeiten planmäßig getilgt werden.
  • Aus den Vermietungen am Rangierbahnhof, der Tillystr. und an die Schule fließen Mieteinnahmen, die u.a. zur Finanzierung der Bauvorhaben genutzt werden sollen.
  • In 2018 und folgenden sind die Kleinkläranlage zu sanieren und es sollen Kunstrasenflächen angelegt werden. Diese Vorhaben werden weitgehend durch Zuschüsse finanziert, die aber erst nach Fertigstellung fließen, deshalb ist eine Zwischenfinanzierung erforderlich.
  • Die Kassenprüfer stellen die ordnungsgemäße Abrechnung fest und beantragen die Entlastung des Vorstands und der Verwaltung für 2017.

 

  1. Berichte aus den Abteilungen
  • Die Berichte lagen aus und wurden im Sonderheft zur Verschmelzung bereits veröffentlicht.
  • Die 1. Mannschaft der Fußball-Abteilung ist erwartungsgemäß leider abgestiegen.
  • Die Kanu Abteilung meldet einen weiteren großen Erfolg, eine Paddlerin hat sich für die Junioren Nationalmannschaft qualifiziert und darf somit an EM und WM in 2018/19 teilnehmen.
  • Es gab keine weiteren Ergänzungen oder Rückfragen zu den Berichten.

 

  1. Wahlen
  • Die Versammlung stimmt der Entlastung des Vorstands für 2017 zu.
  • Zu wählen waren der gem. Verschmelzungsvertrag nun 5 köpfige Vorstand. Die Aufgabenverteilung wurde vorgestellt. Der 1. und 2. Vorstand sowie der Kassier bilden weiterhin den sog. BGB Vorstand also die gesetzlichen Vertreter.
  • Es kandidierten die gegenwärtigen Amtsinhaber einschließlich des 1. und 2. Vorstands der Viktoria, sie wurden alle einstimmig gewählt.
  • Zusätzlich werden 2 neue Kassenprüfer gewählt.
  • Die Abteilungsvorstände werden einstimmig en block bestätigt.

 

  1. Namensgebung und Wappen
  • Der Aufruf an die Mitglieder ergab verschiedene Namensvorschläge und einige Vorschläge für ein neues Wappen. Die Delegierten wurden aufgefordert Ihre bevorzugte Variante zu kennzeichnen.
  • Beim Namen wurde eindeutig die Variante Sportgemeinschaft Viktoria Nürnberg-Fürth 1883 e.V. bevorzugt, die Abstimmung ergab eine 28 zu 2 Mehrheit.
  • Beim Logo war die Auswahl zunächst fast gleich zwischen drei Varianten, davon 2 Modifikationen des jetzigen SG Wappens und der neu gestalteten runden Form.
    Eine Abstimmung nach kurzer sachlicher Diskussion ergab dann aber eine 29 zu 1 Mehrheit für eine modifizierte runde Form. Statt Metropolklub soll oben Sportgemeinschaft stehen. Das Nürnberg Profil und das Kleeblatt sollen entsprechend der Reihenfolge im Namen links Nürnberg, rechts Fürth stehen. Die Jahreszahl und das Kürzel SGV bleiben wie im Vorschlag. Der Zusatz e.V. kann im Logo entfallen.
    Die Bezeichnung Metropolklub kann im Schriftverkehr – etwa auf dem Briefkopf – verwendet werden.

Neues Logo SGV 1883

 


Es geht herzliche Einladung an alle Abteilungen mit ihren Delegierten sowie interessierten Mitgliedern.

Bitte auch das Vereinssonderheft beachten, welches rechtzeitig vor dieser Versammlung verbreitet wurde.

Einladung zur Delegiertenversammlung (Jahreshauptversammlung)

des verschmolzenen Vereins SG Nürnberg-Fürth 1883 e.V. und SC Viktoria Nürnberg 1925 e.V.
am Donnerstag, 17. Mai 2018, 19 Uhr
im Vereinsheim Regelsbacherstr. 56, 90431 Nürnberg
Tagesordnung
1. Bericht des Vorstandes (SG und Viktoria)
2. Kassenbericht
3. Bericht der Kassenprüfer
4. Berichte aus den Abteilungen
5. Diskussion der Berichte
6. Wahl eines Wahlausschusses
7. Entlastung des Vorstandes (SG und Viktoria)
8. Neuwahl des Vorstandes gem. Verschmelzungsvertrag

  • Vorsitzender
  • Vorstand Finanzen
  • Vorstand Öffentlichkeitsarbeit
  • Vorstand Mitgliederbetreuung
  • Vorstand Sport und Anlagen

9. Wahl von 2 Kassenprüfern
10. Ergebnis des Aufrufs zu Vereinsnamen und Logo
11. Diskussion und Abstimmung zu Top 10
12. Diskussion und Abstimmung zur Überarbeitung der Satzung
     (vorbehaltlich der erfolgten Prüfung durch Registergericht und Finanzamt)
13. Verschiedenes

Zur Erläuterung weisen wir darauf hin, dass wir zwar das Delegiertenprinzip haben, zur Jahreshauptversammlung aber alle Mitglieder an der Diskussion teilnehmen können.

Wir wünschen uns rege Beteiligung.
Für den Vorstand
Klaus Junker
1.Vorsitzender SG Nürnberg Fürth 1883