TT- Spannung pur in der JPR. Jungs spielen unentschieden

Unter den Augen des begeisterten Fan Heinz Troidl verloren wir das hart umkämpfte Doppel erst im 5.Satz mit 7:11;11:7;9:11;12:10 und 10:12.  Nach einen 0:2 Rückstand konnten wir später durch die Siege von Alan Nowak 2x und Fourian Sucipto zwischenzeitlich mit 4:3 in Führung gehen. Durch eine sehr unglückliche Niederlage in einem mitreißendem Spiel im 5. Satz von Fourian Sucipto kamen die Gäste auf 5:4 heran. Das entscheidente Spiel verloren wir klar mit 0:3. So blieb uns der eine Punkt zum 5:5. Mit einwenig mehr Glück hätten unsere immer besser werdenden Jungs einen Sieg eingefahren.Dies zeigt alleine die Tatsache, daß wir bei beim Satzgewinn mit 21:20 die Nase vorne hatten. 

Autor: